Sie sind hier: Region >

Verlorenes Handy wiedergefunden



Braunschweig

Verlorenes Handy wiedergefunden


Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Eine vollkommen aufgelöste junge Frau erschien am Samstag im Beisein ihrer Freundinnen in den Nachmittagsstunden in der Innenstadtwache von Braunschweig. Es stellte sich heraus, dass sie ihr Smartphone im Wert von 600 Euro an der Kasse in einem Drogeriemarkt liegen gelassen hatte. Dies berichtet die Polizei.



Videoaufzeichnungen des Kassenbereichs hätten den Verbleib des Mobiltelefons gezeigt. Eine
24-Jährige habe die Gelegenheit genutzt, um das Gerät einzustecken und damit das Geschäft zu verlassen. Dank dieser Videoaufzeichnungen und der markanten Bekleidung hätte die Frau 1,5 Stunden nach der Tat im Zuge von umfangreichen Fahndungsmaßnahmen durch eine Streifenwagenbesatzung wiedererkannt werden können.


Sie habe gerade an einer Bushaltestelle in der Siegfriedstraße gewartet. Nachdem sie von den
Beamten angesprochen wurde, habe sie zugegeben, das Handy gefunden zu haben. Eine Diebstahlabsicht hätte sie vehement bestritten. Sie erklärte, dass sie vorgehabt habe, das Handy später als Fundsache abzugeben. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Das Handy konnte noch am
Nachmittag an die überglückliche Eigentümerin ausgehändigt werden.


zum Newsfeed