Sie sind hier: Region >

Vermehrt Taschendiebe in Papenteich unterwegs



Gifhorn

Vermehrt Taschendiebe in Papenteich unterwegs

Die Täter agieren hierbei in der Regel zu zweit, es handelt sich vermutlich um reisende Täter aus Osteuropa.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Meine/Groß Schwülper. Die Polizei warnt vor einer Bande von Taschendieben, die derzeit in der Samtgemeinde Papenteich ihr Unwesen treibt. Bereits im Zeitraum zwischen Oktober und Dezember des vergangenen Jahres hatte es mehrere Geldbörsendiebstähle in Supermärkten im Gifhorner Südkreis gegeben. Am 18. und am 27. Januar kam es nun erneut zu Taten im LIDL-Markt in Groß Schwülper sowie im Aldi-Markt in Meine, bei denen die bislang unbekannten Diebe Portmonees mit Bargeld und Zahlungskarten erbeuteten. Die Täter agieren hierbei in der Regel zu zweit, es handelt sich vermutlich um reisende Täter aus Osteuropa. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.



Die Polizei rät Kunden in Supermärkten und Discountern dringend dazu, ihre Geldbörsen unmittelbar am Körper zu tragen und sie keinesfalls unbeaufsichtigt im Einkaufswagen zu lassen, auch nicht in Handtaschen oder Einkaufstaschen.

Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Meine, Telefon 05304/91230, zu melden.


zur Startseite