Sie sind hier: Region >

Vermisster Richard H. wieder aufgetaucht



Salzgitter

Vermisster Richard H. wieder aufgetaucht

von Alexander Dontscheff


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Am vergangenen Freitag hatte die Polizei Salzgitter eine Suchmeldung nach einem 55-jährigen Mann aus Salzgitter herausgegeben. Wie die Polizei nun auf Anfrage mitteilt, ist Richard H. mittlerweile wieder aufgetaucht.



"Der Mann ist ganz brav wieder zuhause aufgetaucht", berichtet Polizeisprecher Matthias Pintak im Gespräch mit regionalHeute.de. Dazu, wo er gesteckt habe, wolle sich der Mann aber nicht äußern.

Zu den Nachfragen einiger unserer Leser, die bemängelten, die Angaben seien für eine Suchmeldung etwas dürftig, äußert sich Pintak folgendermaßen: "Der Nachname wird aus datenrechtlichen Gründen generell nicht herausgegeben - auch nicht bei einer Personensuche!" Auch dass das Autokennzeichen nicht komplett angegeben wurde, habe seine Gründe. "Wir waren noch im Anfangsstadium der Suche. Außerdem reicht der Hinweis auf ein Kennzeichen aus Salzgitter häufig aus, wenn etwa ein Auto in der Feldmark entdeckt wird. Das komplette Kennzeichen können sich sowieso die wenigsten Zeugen merken", so Pintak.

Lesen Sie auch:


https://regionalsalzgitter.de/mann-aus-salzgitter-wird-seit-dem-12-09-2018-vermisst/


zur Startseite