whatshotTopStory

Versöhnungsversuch gescheitert: Zum Abschied gab es einen Stein ins Küchenfenster

Ein 34-Jähriger war in die Wohnung seiner Ex-Freundin eingedrungen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

12.09.2020

Salzgitter-Bad. Am Freitag, gegen 22.50 Uhr, drang ein 34 Jahre alter Mann über ein geöffnetes Fenster in eine Wohnung in der Mozartstraße ein, um ein Gespräch mit seiner Ex-Freundin zu führen. Nachdem die Wohnungsmieterin den Täter zum Verlassen der Wohnung aufgefordert hatte, warf dieser zum "Abschied" mit einem Stein eine Küchenfensterscheibe ein und flüchtete. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Durch die eingesetzten Beamten wurden zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet.


zur Startseite