Sie sind hier: Region >

Seesen: Verstöße gegen Tierschutzgesetz - Hündin mit sechs Welpen eingezogen



Goslar

Verstöße gegen Tierschutzgesetz: Hündin mit sechs Welpen eingezogen

Veterinäramt und Polizei nahmen die Tiere einem 26-Jährigen aus Bornhausen weg.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Seesen. Das Veterinäramt des Landkreises Goslar wurde am Freitagvormittag auf einem Grundstück in Bornhausen bei der Wegnahme einer Hündin und sechs Welpen durch die Polizei unterstützt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Aufgrund mehrfacher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz wurden dem 26-jährigen Hundehalter aus Seesen die Tiere entzogen. Ein generelles Hundehaltungsverbot wird seitens des Kreisveterinäramtes angestrebt.


zum Newsfeed