Sie sind hier: Region >

Goslar: Polizei löst Geburtstagsparty auf



Goslar

Verstoß gegen Corona-Regeln: Polizei muss Geburtstagsparty auflösen

Die Frau wollte ihren 30. Geburtstag mit zwölf Gästen feiern.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Goslar: Nur von kurzer Dauer war eine Feier, die eine 30-jährige Frau aus Anlass ihres runden Geburtstages am Montagnachmittag in der Straße Am Stadtstieg, im Goslarer Stadtteil Oker, veranstaltete. Insgesamt zwölf Personen aus unterschiedlichen Haushalten hatten sich gerade dort versammelt, als die informierte Polizei der Party ein Ende bereitete und gegen die Anwesenden Verfahren wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz einleitete. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.



Im Verlauf des Ostermontags wären im Landkreis Goslar bei drei weiteren Verkehrskontrollen jeweils mehrere Personen in Kraftfahrzeugen angetroffen worden, die aus mehr als zwei Haushalten stammten. Auch hier wären gegen die Betroffenen Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt worden.


zur Startseite