whatshotTopStory

Versuchter Diebstahl aus Fahrradkorb - Mann beleidigt Radfahrerin

Die 56-jährige Radfahrerin bemerkte, dass ihr ein weiterer Radfahrer das Portemonnaie aus dem Rucksack klauen wollte. Auf die Tat angesprochen beschimpfte er die Frau.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

01.07.2020

Braunschweig. Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 16:35 Uhr fuhr eine 56-Jährige mit ihrem Fahrrad durch den Bürgerpark in Richtung Süden. Ihren Rucksack hatte sie in den Fahrradkorb gelegt und sogar festgebunden. Während der Fahrt bemerkte die Frau, wie ein Mann mit seinem Fahrrad ungewöhnlich dicht an sie heranfuhr. Hierbei gelang es ihm, aus dem verschlossenen Rucksack das Portemonnaie zu entnehmen. Als er auf die Tat angesprochen wurde beleidigte er die Radfahrerin. Dies berichtet die Polizei.


Als die 56-Jährige anschließend ihr Portemonnaie in der Hand des Mannes erblickte, habe sie lautstark auf den Diebstahl aufmerksam gemacht, sodass der Unbekannte seine Beute wegwarf und die Flucht antrat. Hierbei habe er die Radfahrerin noch beleidigt.

Die Frau beschrieb den Mann als 25 bis 30 Jahre alt mit südländischem Erscheinungsbild. Er hatte kurze dunkle Haare und Bartstoppeln. Er war mit Jeans und einem blauen oder grauen Blouson bekleidet.

Ein Autofahrer habe angehalten, der das Geschehen beobachtet haben könnte. Dieser Mann sowie alle anderen Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich im Polizeikommissariat Mitte unter 0531/476-3115 zu melden.


zur Startseite