Braunschweig

Versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

15.10.2017

Braunschweig. In der Nacht zum Samstag suchten unbekannte Täter ein Einfamilienhaus in der Gartenstadt auf. Der Hausbwohner war abwesend. Zunächst wurde versucht die massive Hauseingangstür aufzuhebeln. Weiterhin wurde versucht, mittels eines Pflastersteines die Türglasfüllung einzuschlagen, berichtet die Polizei Braunschweig.


Auch wurde demnach eine auf dem Grundstück vorgefundene Leiter an die Hauswand angestellt, um an das in Kippstellung befindliche Fenster in das Haus zu gelangen. Eine Nebeneingangstür wurde ebenfalls beschädigt. Daraufhin erfolgte jedoch keine weitere Tatausführung. Die Täter gelangten nicht in das Haus.


zur Startseite