Sie sind hier: Region >

Versuchter Überfall auf Frau - Täter schoss mit Waffe



Braunschweig

Versuchter Überfall auf Frau - Täter schoss mit Waffe

von Werner Heise


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Bebelhof. Ein bislang unbekannter Täter versuchte am gestrigen Freitagabend gegen 19 Uhr eine 53-Jährige im Braunschweiger Bebelhof zu überfallen. Seiner Forderung nach Bargeld verleihte er mit einem Schuss in den Boden Nachdruck.



Dies teilt die Polizei Braunschweig mit, die jetzt nach dem Täter fahndet. Der vermutlich noch jugendliche Täter verfolgte die Frau auf dem Gehweg der Hermann-von-Vechelde Straße und sprach diese an. Als die Frau sich ihm zuwandte, habe er von ihr Bargeld gefordert, eine Waffe gezogen und in den Boden geschossen. Anschließend soll er die Waffe auf die 53-Jährige gerichtet haben. Aufgrund ihrer lauten Hilferufe sah der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete unerkannt in Richtung Borsigstraße.

Die Polizei sucht nun einen zirka 18-jährigen Mann mittlerer Größe. Dieser soll mit einem Basecap und einem Kapuzenshirt dunkel gekleidet gewesen sein, zudem habe er eine schwarze Hornbrille getragen. Die Polizei fragt: Wer hat zur Tatzeit Beobachtungen gemacht oder Knallgeräusche gehört, die im Zusammenhang mit dem versuchten Überfall stehen könnten. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer: 0531 - 476-2517 entgegen.


zur Startseite