whatshotTopStory

Verwaltungsfachangestellte erhalten Abschlusszeugnisse


Die Prüflinge: Katharina Well (von links,Landkreis Peine), Leyla Özmezarci, Simone Falzewski, Svenja Achilles (alle Stadt Peine), Laura Lindemann (Gemeinde Ilsede), Saskia Kürschner (Gemeinde Hohenhameln), Lisa Hoffmann, Saskia Schlordt (beide Landkreis Peine), Jens Reinhold, Marvin Neumann (beide Stadt Peine), Mandy Schimmeyer, Jan Diederichs, Sonja Moldenhauer, Patrick Wagner (alle Landkreis Peine), Ipek Dilek (Stadt Peine)
Die Prüflinge: Katharina Well (von links,Landkreis Peine), Leyla Özmezarci, Simone Falzewski, Svenja Achilles (alle Stadt Peine), Laura Lindemann (Gemeinde Ilsede), Saskia Kürschner (Gemeinde Hohenhameln), Lisa Hoffmann, Saskia Schlordt (beide Landkreis Peine), Jens Reinhold, Marvin Neumann (beide Stadt Peine), Mandy Schimmeyer, Jan Diederichs, Sonja Moldenhauer, Patrick Wagner (alle Landkreis Peine), Ipek Dilek (Stadt Peine)

Artikel teilen per:

27.06.2017

Peine. Fünfzehn Auszubildende bestanden jüngst die Prüfung zu Verwaltungsfachangestellten.



Am Ende ihrer Ausbildung haben die Aiszubildenden ihre in drei Jahren erworbenen Kompetenzen in Rollenspielen bewiesen. In Anlehnung an die praktische Arbeit im Rathaus oder Kreishaus kam es dabei nicht nur auf umfangreiches Fachwissen an, sondern auch auf die adressatengerechte Darstellung dieses Wissens und die Fähigkeit zu Kommunikation und Kooperation in berufstypischen Situationen.

Diesem letzten Teil der Abschlussprüfung gingen vier schriftliche Arbeiten in den Prüfungsbereichen Betriebswirtschaftslehre, Beamtenrecht, Verwaltungsrecht und Staatsrecht voraus. Nun dürfen sie sich Verwaltungsfachangestellte nennen – nachzulesen auf den Abschlusszeugnissen des Niedersächsischen Studieninstituts, die sie am 26./27. Juni erhalten haben.

Als Lehrgangsbester schnitt Jan Diederichs vom Landkreis Peine ab.


zur Startseite