Sie sind hier: Region >

VfL-Fans verhöhnen Labbadia beim Heimdebüt



Wolfsburg

VfL-Fans verhöhnen Labbadia beim Heimdebüt


Schmähgesänge der eigenen Fans musste VfL-Trainer Bruno Labbadia am Samstag über sich ergehen lassen. Foto: Agentur Hübner
Schmähgesänge der eigenen Fans musste VfL-Trainer Bruno Labbadia am Samstag über sich ergehen lassen. Foto: Agentur Hübner Foto: Agentur Hübner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Stimmung beim VfL Wolfsburg könnte nach der 1:2-Pleite gegen Leverkusen kaum schlechter sein. Zusätzlich zur sportlichen Misere äußerten die VfL-Anhänger während der Partie deutliche Kritik – auch am neuen Trainer.



„Ich bin auf diese Situation eingestellt“


Es war ein ganz bitterer Samstagnachmittag für den VfL Wolfsburg: Nicht nur die verdiente 1:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen beim Heimdebüt des neuen Trainers Bruno Labbadia trübte die Stimmung bei den Verantwortlichen, sondern auch das, was Team und Trainer von den Rängen entgegenhallte. „Wir steigen ab. Wir kommen nie wieder. Wir haben Bruno Labbadia“, skandierten einige enttäuschte VfL-Anhänger während des Spiels...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:


http://regionalsport.de/vfl-fans-verhoehnen-labbadia-beim-heimdebuet/


zur Startseite