Sie sind hier: Region >

Viele Beschwerden wegen Ruhestörung in Goslar und Bad Harzburg



Goslar

Viele Beschwerden wegen Ruhestörung in Goslar und Bad Harzburg

Die Verursacher zeigten sich in allen Fällen einsichtig.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Nino Milizia

Artikel teilen per:

Goslar / Bad Harzburg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gingen bei der Polizei in Goslar fünf Beschwerden wegen Ruhestörung ein, ind Bad Harzburg waren es sogar acht. Das berichtet die Polizei in Pressemeldungen.



Die Kolleginnen und Kollegen der gestrigen Nachtschicht verzeichneten insgesamt fünf Einsätze wegen ruhestörenden Lärms im Stadtgebiet von Goslar. Hier nutzten offensichtlich viele Mitmenschen das warme Wetter, um sich auch noch zu später Stunde draußen aufzuhalten. Die jeweiligen Verursacher der Ruhestörungen wurden aufgesucht und auf ihr Fehlverhalten angesprochen. Da sich die Verursacher in allen Fällen einsichtig zeigten, wurden diese nur verwarnt, berichtet das Polizeikommissariat Goslar.

"Seine Nachbarn auch mal selber ansprechen"


"Unsere Bitte: Nehmen Sie Rücksicht und denken Sie an ihre Nachbarn und Mitmenschen. Verursachen Sie keinen Lärm zu späterer Stunde. Gerne kann man seinen Nachbarn auch mal selber ansprechen, wenn man sich durch Lärm belästigt fühlt. Sollte dies nicht zum Erfolg führen, kann man natürlich jederzeit die Polizei unter der jeweiligen Amtsnummer informieren", so der Appell.

Bei der Polizei in Bad Harzburg gingen in der Nacht insgesamt acht Beschwerden über Ruhestörungen ein. In erster Linie ging es dabei um Feierlichkeiten im Außenbereich. Die einschreitenden Beamten setzten bei ihrer Einsatzbearbeitung auf die Einsichtigkeit der Verursacher. Diese schien vorhanden gewesen zu sein, so dass es lediglich zu mündlichen Verwarnungen kam.


zur Startseite