Braunschweig

Vier Fahrzeuge in der Schwartzkopffstraße aufgebrochen


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

26.06.2017

Braunschweig. Gleich vier Fahrzeuge wurden am späten Sonntag Abend in der Schwartzkopffstraße aufgebrochen. Dies teilte die Polizei am Montag mit. Dabei entstand ein Schaden von mindestens 1.000 Euro.



Ein 39-jähriger Mann meldete sich gegen 00.55 Uhr bei der Polizei und teilte mit, dass sein Auto aufgebrochen worden war. Unbekannte Täter hatten das Gebüsch, welches sich an der Beifahrerseite befand, genutzt, um unbemerkt die Seitenscheibe des Fahrzeuges einzuschlagen. Aus dem Inneren des Wagens entwendeten sie eine hochwertige Babyschale.

Während der Sachverhaltsaufnahme vor Ort stellten die Beamten fest, dass drei weitere Autos in gleicher Art und Weise gewaltsam geöffnet wurden. Das Diebesgut sowie der Gesamtschaden steht hier noch nicht abschließend fest. Der Schaden bei dem Meldenden übersteigt die 1.000 Euro. Der oder die Täter entkamen unerkannt.


zur Startseite