Goslar

Vier Magier auf der Bühne des Kulturkraftwerks


Die Magier treten am 12. Februar im Kulturkraftwerk auf. Foto: Privat
Die Magier treten am 12. Februar im Kulturkraftwerk auf. Foto: Privat

Artikel teilen per:

17.01.2017

Goslar. Den Start in das Jahr im Kulturkraftwerk Harz-Energie bestreiten am Sonntag, 12. Februar gleich vier Künstler - die „Magier“.



Christopher Köhler steht für den komischen Part, Carsten Lesch ist der Gedankenleser, der das Publikum mit seinen Fähigkeiten verblüfft, „Swann“ übernimmt den Part des geheimnisvollen Maskierten, der der Schauspiel, Tanz und Illusion vereint. Dazu gesellt sich Amila als magische Verführung, wartet mit extravaganter Zauberkunst auf. Das Konzept, vier Künstler der magischen Fraktion zu einem Abend zusammenzufassen, stammt aus den U.S.A und gilt in Deutschland als Geheimtipp – es gibt nur zehn Termine des magischen Quartetts in der Republik – einer davon geht im Kulturkraftwerk über die Bühne. Beginn ist um 18 Uhr, Karten und weitere Informationen sind über die Internetpräsenz www.kulturkraftwerk-harzenergie.de und in der Tourist-Information am Goslarer Marktplatz zu erhalten.


zur Startseite