Sie sind hier: Region >

Vier Orte, drei Acts – Eine Konzert-Tour durch Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

Vier Orte, drei Acts – Eine Konzert-Tour durch Wolfenbüttel

von Jan Borner


Das Publikum entschied sich für Dusty Darren. Fotos: Kai Baltzer
Das Publikum entschied sich für Dusty Darren. Fotos: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Am Freitagabend machten sich rund 100 Musik- und Kulturbegeisterte auf einen besonderen musikalischen Roadtrip durch Wolfenbüttel. An drei besonderen Orten spielten nacheinander drei regionale Bands um den Einzug in das Bandcontest-Finale am 11. Juni auf dem Summertime Festival 2016. Gewonnen hat der Wolfenbütteler Singer und Songwriter Dusty Darren.

Nachdem sich die Musikfans zunächst am Holzmarkt vor der Trinitatiskirche getroffen hatten, ging es zur ersten Location in der Kreuzstraße, wo die Rock/Pop-Band Over Easy den Auftakt machte. Von da aus ging es dann weiter in die Okerstraße, wo der Singer und Songwriter Dusty Darren sich auf seiner Gitarre sogar die Finger blutig spielte. Das Pop-Duo Riverside Road sorgte dann im Foyer des Prinzenpalais in der Reichsstraße unter anderem mit einer Version von "Atemlos" für gute Stimmung. Mit ihren Konzerten spielten die drei regionalen Bands um den Einzug ins Bandcontest-Finale auf dem Summertime Festival am 11. Juni. Für die Entscheidung, wer von den Musikern im Sommer auf die Bühne des Summertime Festivals darf, musste das Publikum am gestrigen Freitagabend aber zunächst noch ein weiteres mal die Location wechseln.

Die Entscheidung


<a href= Die Entscheidung fiel im Jugendfreizeitzentrum. ">
Die Entscheidung fiel im Jugendfreizeitzentrum. Foto: Kai Baltzer



Entschieden wurde das Battle nämlich im Jugendfreizeitzentrum, wo alle Acts noch einmal zwei Songs zum Besten gaben. Jede Band hatte hierbei eine Dose, in die das Publikum Geld einschmeißen konnte und wer am Ende das meiste Geld in der Büchse hatte, der konnte den Abend für sich entscheiden. Der Singer und Songwriter Dusty Darren hatte hier die Nase vorne und kann sich nun auf seinen Auftritt im Bandcontest-Finale auf dem Summertime Festival 2016 freuen.

Organisiert wurde der musikalische Roadtrip durch Wolfenbüttel vom Summertime-Team in Kooperation mit Spreadmusic e.V.. Kai Baltzer hat den Abend moderiert.




zur Startseite