Braunschweig

Vier Verletzte bei Auffahrunfall - Frau mit Schock in Klinik


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

23.06.2017

Braunschweig. Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos auf der Forststraße wurden am Donnerstagnachmittag vier Insassen der Fahrzeuge verletzt. Während drei nach ambulanter Begutachtung am Ort entlassen werden konnten, musste die Verursacherin mit einem schweren Schock ins Krankenhaus gebracht werden.


Die 59-Jährige wollte von der Forststraße nach links in den Steinriedendamm abbiegen und erkannte offenbar zu spät die vor ihr an der roten Ampel stehenden Autos. Das erklärte die Polizei Braunschweig in ihrer Pressemitteilung. Die Fahrerin prallte auf den Wagen einer 28-Jährigen, die ebenfalls auf das Autodavor geschoben wurde, in dem ein 54 und 58 Jahre altes Paar saß. Ein Wagen musste abgeschleppt werden.


zur Startseite