Sie sind hier: Region >

Völlig außer Atem: Mann türmt vor Zwangseinweisung



Wolfenbüttel

Völlig außer Atem: Mann türmt vor Zwangseinweisung


Der Mann flüchtete direkt zur Polizei. Symbolfoto: Anke Donner
Der Mann flüchtete direkt zur Polizei. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. In der hiesigen Dienststelle erschien am gestrigen Freitagvormittag, 10 Uhr, völlig außer Atem ein 22-jähriger Wolfenbütteler, teilt das Polizeikommissariat Wolfenbüttel mit.



Er berichtete, dass er soeben zu Hause aus dem Fenster geflüchtet sei, da vor seiner Wohnungstür mehrere Personen stehen würden, welche ihn zwangseinweisen wollen.

Eine Überprüfung ergab, dass der Sachverhalt so zutrifft. Für den Mann war tatsächlich eine Zwangseinweisung per richterlichem Beschluss geplant. Die am Verfahren Beteiligten wurden nun alle zur Wache bestellt und der Mann dem LKH Königslutter zugeführt.


zur Startseite