whatshotTopStory

Volksbank Börßum-Hornburg ehrte treue Mitglieder

von Anke Donner


Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

22.09.2014


Börßum. Zur alljährlichen Ortsversammlung der Volksbank Börßum-Hornburg eG wurde wieder in die Oderwaldhalle Börßum geladen. Neben den aktuellen Zahlen und Entwicklungen standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.

Volksbank-Vorstandssprecher Christian Müller begrüßte die Mitglieder und Kunden sowie Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verbundpartner und hieß alle herzlich willkommen.


Martin Bothe, Christian Müller und Kathrin Grenz stellten den Jahresbericht vor und gaben Tipps zur Altersvorsorge. Foto: Anke Donner)



Müller ging im Anschluss auf die bewährte und erfolgreiche Geschäftsstrategie der Bank ein und präsentierte den Gästen einen detaillierten Bericht des Geschäftsjahres 2013. Dabei betonte Müller, dass man mit der Entwicklung der Jahrerzahlen sehr zufrieden sei. Anschließend gab es einen kurzen Rückblick auf die Geschehnisse des vergangenen Jahres aus aller Welt. Außerdem ging er auf die zahlreichen Spenden ein, die die Bank getätigt hat. Insbesondere die Kinder-und Jugendarbeit liege dem Unternehmen sehr am Herzen. Hier möchte man sich auch weiterhin stark in der Region engagieren.

Müller endete seinen Vortrag mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass die Volksbank das ihr entgegen gebrachte Vertrauen ihrer Mitglieder und Kunden als Ansporn und Verpflichtung für die Zukunft sehe.

Im zweiten Teil der Versammlung berichtete Vorstandsmitglied Martin Bothe, dass die erfreuliche Entwicklung sowohl im Einlagenbereich, als auch im Kreditbereich nach hohen Steigerungsraten in den Vorjahren zu einer um 1,5 Millionen Euro gewachsenen Bilanzsumme von mittlerweile 174 Millionen Euro führten. Weiterhin berichtete Bothe über die positiven Zahlen und Entwicklungen des vergangenen Geschäftsjahres, die auch er als ausgesprochen zufrieden stellend bezeichnete.

Abschließend dankte Bothe den treuen und engagierten Mitarbeitern, ohne deren persönliches Engagement eine derart positive Entwicklung nicht möglich sei.


Martin Bothe und Christina Müller gratulierten dem frisch gewählten Börßumer Bürgermeister Karsten Bötel. Foto:



Kathrin Grenz, Prokuristin und Vertriebsleiterin der Volksbank, stellte in einem kurzen und interessanten Vortrag die wesentlichen Inhalten des so genannten Generationenberatungskonzepts der Bank vor. Hier gab es hilfreiche Tipps zur Vorsorge im Alter und im Pflege-oder Todesfall.

Bevor es zum gemütlichen Teil des Abend ging, der aus einem gemeinsamen Abendessen nach „bayrischer Art“ bestand, standen die Ehrungen für langjährige Mitglieder auf der Tagesordnung. In Börßum konnten Bothe und Müller Mitglieder für 40, 50, 60 und 70 Jahre Mitgliedschaft auszeichnen. Als Anerkennung für die lange Treue gab es Präsentkörbe für die anwesenden Kunden.

Hier zeigten einige der Geehrten ihr Spenderherz und spendeten den Gegenwert des Korbes an gemeinnützige Institutionen in der Region. Diese besondere Geste wurde sowohl vom Volksbank-Vorstand, als auch von den übrigen Gästen mit Beifall honoriert.


zur Startseite