whatshotTopStory

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge trifft sich


Symbolbild: Nicole Wiedemann.
Symbolbild: Nicole Wiedemann. Foto: Nicole Wiedemann

Artikel teilen per:

23.10.2016

Gifhorn. Am Donnerstag, dem 03. November 2016 findet um 15 Uhr die jährliche Verbandsversammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Kreisverband Gifhorn im Rittersaal des Gifhorner Schlosses statt, gibt der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung bekannt.



Neben den Berichten aus dem Bezirks- und Kreisverband werde in diesem Jahr der Film „Vermisst zwischen Don und Wolga“, produziert von dem langjährigen Umbetter des Volksmundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Hans Schildberg, gezeigt. Er schildere die langjährige Arbeit vor Ort und die von ihm gemachten Erfahrungen als Umbetter. Er barg im Auftrag des Volksbundes viele tausend Gefallene des Zweiten Weltkrieges im südlichen Russland. Interessierte Teilnehmer können sich beim Kreisgeschäftsführer Armin Bunk in der Kreisverwaltung Gifhorn unter der Telefon-Nummer 05371/82-113 oder unter der E-Mail-Adresse "Armin.Bunk@Gifhorn.de" anmelden.


zur Startseite