Wolfsburg

Volkswagen Belegschaftsstiftung ermöglicht Fußballtraining


Die Kinder nehmen die Unterstützung entgegen. Foto: Betriebsrat Volkswagen
Die Kinder nehmen die Unterstützung entgegen. Foto: Betriebsrat Volkswagen

Artikel teilen per:

30.06.2017

Wolfsburg. Die Volkswagen Belegschaftsstiftung ermöglicht 1.500 Kindern im Gebiet des VW-Werkes Chattanooga die Teilnahme an einem zehnwöchigen Fußballtraining. Die Fördersumme von 200.000 US-Dollar überreichte jetzt der ehemalige Wolfsburger Fußballprofi Marcel Schäfer.



Er spielt inzwischen bei den Tampa Bay Rowdies in den USA.

Mit der Initiative will die Volkswagen Belegschaftsstiftung den Teilnehmern einen aktiven und gesunden Lebensstil vermitteln. Außerdem geht es um sportliche Werte wie Teamgeist und das Miteinander. „Das Leben von Kindern und jungen Erwachsenen durch Bildung und Sport zu verbessern, ist einer der Eckpunkte unserer Programme“, sagte Gunnar Kilian, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Belegschaftsstiftung.


zur Startseite