Wolfenbüttel

Volleyball: Gielde besiegt Thiede



Artikel teilen per:

18.11.2013


Gielde. Am Samstag traf der TSV Gielde gegen den - bis dahin ungeschlagenen - Tabellenführer TSV Thiede an. Gut vorbereitet war den Volleydamen klar, dass sie jeden Gegner schlagen können und als der TSV Thiede I gegen den MTV Braunschweig III bereits mit 1:3 im ersten Spiel des Tages unterlag, war den Gielderinnen klar, dass die gegnerische Mannschaft keine Übermacht darstellte.

Diese motivierende Sicherheit nahmen die Volleyballdamen mit aufs Feld und konnten gleich im ersten Satz ihre Spielstärke demonstrieren.  Diese geriet allerdings zum Ende des Satzes ins Wanken, da durch harte Aufgabenserien des Gegners Unruhe ins eigene Spiel gebracht wurde. Durch überlegte Taktik und Sicherheit auf dem Feld sowie auf der Auswechselbank wurde dennoch der erste Satz mit 25:23 gewonnen. Im zweiten Satz war die Abwehr des TSV Gielde eine sichere und sehr bewegliche Stütze. Dazu kamen harte und treffsichere Aufgaben und stabile Angriffe, die dem Gegner kaum Chancen ließen, selber ins Spiel zu finden. So wurde dieser Satz klar mit 25:16 gewonnen. Hier zeigte Gielde, wie schon lange nicht mehr, welch enormes Potenzial in der Mannschaft steckt und wie überlegt die Damen spielen können. Auch im dritten Satz wurde die Kondition nicht gebrochen. Es wurde auch keinerlei Schwäche im Angriffsspiel sowie bei den Aufgaben gezeigt, wodurch auch der alles entscheidende Satz mit 25:18 gewonnen werden konnte. Mit einem starken 3:0 Sieg haben die Gielderinnen allen Gegnern in der Bezirksklasse gezeigt, dass sie oben in der Tabelle mitspielen können.

In zwei Wochen, am 30. November, tritt der TSV Gielde gegen USC Braunschweig II an, die sich bislang auf Tabellenplatz Acht befinden und auch definitiv schlagbar sind. Nach diesem Spiel befindet sich der TSV Gielde in der Halbzeit dieser Saison und man kann sagen, dass bis dato das Ziel des „Klassenerhaltes“ bereits jetzt schon übertroffen wurde.

Für den TSV Gielde spielten: Aneka Gleis, Carmen Hoppstock, Sandra Mumme, Karin Siems, Carola Thiele-Seidel , Imke Thiele, Christine Weißenborn und Kristina Wojna


zur Startseite