Vollsperrung auf der L286 - Markierungsarbeiten zwischen Wahrenholz und Schönewörde

Umleitungen werden eingerichtet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marc Angerstein

Gifhorn. Auf der L286 müssen sich die Verkehrsteilnehmer zwischen Wahrenholz und Schönewörde am 23. und 24. August auf eine Vollsperrung einstellen. Grund sind Markierungsarbeiten, teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in einer Pressinformation mit.


Während der Sperrung erfolgt die Umleitung ab Wahrenholz über die K103 und K31 nach Schönewörde sowie umgekehrt. Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel

Verkehr Verkehr