Peine

Vollsperrung der Kreisstraße 57 bei Klein Gleidingen


Die Kreisstraße 57 ist bis Freitag voll gesperrt. Symbolfoto: Max Förster
Die Kreisstraße 57 ist bis Freitag voll gesperrt. Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

21.03.2017

Peine. Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Deckschicht ist die Kreisstraße 57 bis voraussichtlich Freitag, 24. März, zwischen der Einmündung zur Bundesstraße 1 und der Kreisstraße 56 nach Timmerlah voll gesperrt.



Anwohner des Wohngebietes „Heinrichshöhe“ können nur in Richtung Timmerlah fahren und umgekehrt.
Die Umleitung erfolgt von Timmerlah über die Landesstraße 473 nach Groß Gleidingen, von dort weiter über die Landesstraße 473 Richtung Sonnenberg und kurz vor Sonnenberg auf die Kreisstraße 52 nach Denstorf bis zur Bundesstraße 1 und umgekehrt. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen.


zur Startseite