whatshotTopStory

Vollsperrung genutzt: Parkplatz am Tetzelstein wurde saniert

Der Parkplatz ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge.

Der Tiefbaubetrieb im Landkreis Wolfenbüttel hat den Parkplatz am Tetzelstein erneuert.
Der Tiefbaubetrieb im Landkreis Wolfenbüttel hat den Parkplatz am Tetzelstein erneuert. Foto: Landkreis Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

23.07.2020

Am Großen Rhode. Eine neue Asphaltdecke bedeckt den Parkplatz am Tetzelstein. Mit dem neuen Erscheinungsbild sind nicht nur Schlaglöcher beseitigt, sondern auch neue Markierungen aufgetragen und die Bauminseln angepasst worden. Somit verbessert der Tiefbaubetreib im Landkreis Wolfenbüttel die touristische Infrastruktur auf dem für Wanderungen und Ausflüge beliebten Parkplatz. Das berichtet der Landkreis in einer Pressemitteilung.


Der Tiefbaubetrieb nutzte dafür die Gunst der Stunde: Aufgrund der Straßensanierung der L 290 zwischen Sambleben und Königslutter durch das Land konnte der Tiefbaubetrieb kurzfristig dem Parkplatz ein neues Gesicht geben. Seit Mittwoch wurde die Sperrung der L 290 aufgehoben und der neugestaltete Parkplatz ist wieder erreichbar.„Es war eine einmalige Gelegenheit, die bereits vor Ort befindlichen Kapazitäten des Bauunternehmens zu nutzen und so eine sehr wirtschaftliche Lösung zur Erneuerung des touristisch viel genutzten Parkplatzes zu beauftragen“, betont Torsten Ruhe, Werksleiter des Tiefbaubetriebs.

Der Landkreis Wolfenbüttel wünscht den Nutzerinnen und Nutzern des Parkplatzes viel Freude für Spaziergänge und Wanderungen.


zur Startseite