whatshotTopStory

Karlstraße: Vollsperrung wird teilweise aufgehoben


Ab dem heutigen Montag soll die Vollsperrung im Einmündungsbereich zwischen Kannengießerstraße und Karlstraße wieder aufgehoben. Symbolfoto: Jan Borner
Ab dem heutigen Montag soll die Vollsperrung im Einmündungsbereich zwischen Kannengießerstraße und Karlstraße wieder aufgehoben. Symbolfoto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

18.07.2016




Wolfenbüttel. Wie die Stadt Wolfenbüttel mitteilte, wird die Vollsperrung im Einmündungsbereich Kannengießerstraße/Karlstraße abgebaut voraussichtlich ab dem heutigen Montagmittag abgebaut.

Ab Dienstag, 19. Juli, kann der Landeshuter Platz und die Parkpalette wieder von der Langen Straße aus erreicht werden. Die Arbeiten in diesem Bereich sind allerdings noch nicht abgeschlossen. Die Karlstraße ist weiterhin zwischen der Kannengießerstraße und der Langen Straße (im Bereich der Schule) voll gesperrt. Der Einmündungsbereich Kannengießerstraße/Karlstraße muss zudem zum endgültigen Fahrbahndeckeneinbau nochmals für voraussichtlich einen Tag voll gesperrt.


zur Startseite