Braunschweig

Volltrunken mit dem Fahrrad unterwegs


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

27.09.2017

Braunschweig. Dank eines aufmerksamen Bürgers konnte Schlimmeres für einen betrunkenen Radfahrer verhindert werden. Ein 69-jähriger Mann hatte die Polizei gerufen, weil ihm ein Fahrradfahrer aufgefallen war, der auf dem Radweg der Celler Straße


extreme Schlangenlinien fuhr. Der Mann war mit 2,65 Promille unterwegs.

Eine Polizeistreife kontrollierte den beschriebenen Mann schließlich auf dem Neustadtring. Der 58-jährige war deutlich angetrunken. Ein durchgeführter Alko-Test ergab 2,65 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe genommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


zur Startseite