Helmstedt

Volltrunkene Autofahrerin in Schlangenlinien unterwegs


Symbolbild: Anke Donner.
Symbolbild: Anke Donner. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

11.10.2016

Lehre. Gegen 17 Uhr stoppte eine Polizeistreife in Lehre in der Straße Am Hasenbalken eine volltrunkene 53 Jahre alte Frau aus Lehre, die nicht mehr in der Lage war, ihr Fahrzeug in der Spur zu halten. Dies geht aus einer Meldung der Polizei Helmstedt hervor.



Eine aufmerksame Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie die 53-Jährige mit ihrem Audi A3 in Schlangenlinien auf der Landesstraße 635 bei Cremlingen unterwegs war und hierbei ein Verkehrsschild umgefahren hatte. Die Zeugin hatte die Polizei alarmiert, die wiederum die Audifahrerin in Lehre stoppen konnte. Den Beamten fiel bei der Kontrolle starker Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin auf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest brachte 2,94 Promille ans Tageslicht. Der Fahrzeugführerin wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Gegen die 53-Jährige wird nun wegen des Fahrens unter Alkoholeinwirkung und zudem wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.


zur Startseite