Sie sind hier: Region >

Vom Hunger getrieben? Einbrecher gönnten sich Snacks nach Einbruch in "Allerwelle"



Gifhorn

Vom Hunger getrieben? Einbrecher gönnten sich Snacks nach Einbruch in "Allerwelle"

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Wenn Sie die hungrigen Täter gesehen haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Montag in das Gifhorner Schwimmbad "Allerwelle" ein und stahlen dort Bargeld aus einem Tresor. Die Einbrecher hebelten mehrere Fenster des Schwimmbades auf und gelangten so ins Bistro, in den Verwaltungstrakt sowie in den Keller des Gebäudekomplexes. Im Innern des Gebäudes durchsuchten sie zahlreiche Räume und beschädigten hierbei diverse Türen. Im Bistrobereich verzehrten die Täter zwischenzeitlich Essen und Getränke. Im Keller öffneten sie einen Wandtresor mit Brachialgewalt und stahlen hieraus eine nicht bekannte Summe Bargeld. Dies berichtet die Polizei.



Anschließend konnten sie unerkannt das Weite suchen. Der Einbruch ereignete sich zwischen Sonntagabend, 21:30 Uhr und Montagmorgen, 3:15 Uhr. Um sachdienliche Hinweise hierzu bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


zum Newsfeed