Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Musikschule stellt sich Kitas vor



Salzgitter

Vom Klavier bis zur Trommel: Film soll Kita-Kinder für Musik begeistern

Die Musikschule möchte sich auf diesem Wege den Kindern vorstellen und das Interesse an Musik wecken.

Die Musikschule stellt sich in den Kitas online vor, um die Kinder für die Musik zu begeistern.
Die Musikschule stellt sich in den Kitas online vor, um die Kinder für die Musik zu begeistern. Foto: Janko Woltersmann/Landesverband niedersächsischer Musikschulen

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Die Musikschule der Stadt Salzgitter stellt sich in den Kitas vor. Da ein Besuch derzeit nicht möglich ist, hat sich das Team etwas Besonderes überlegt: In einem rund 45-minütigen Film können die Kinder und die Kitaleitungen im Juni online durch die Räume der Musikschule in der Alten Feuerwache in Lebenstedt gehen. Dies teilt die Stadt Salzgitter mit.



Die Musikschule habe in einem Brief an die Kitas in Salzgitter zu einem neuen Infotag eingeladen. Da es in diesem Jahr nicht möglich ist, die verschiedenen Instrumente und Kurse in den Kitas persönlich vorzustellen, habe das Team der Musikschule einen besonderen Film, der bei Interesse in den Kitas gezeigt werde.

Klavier, Gitarre, Flöte, Geige, Cello oder Trommel: Verschiedene musikalische Klänge seien hinter den Räumen der Musikschule zu hören. Dann öffnen sich die Türen und die musikalischen Geheimnisse werden gelüftet. Zu sehen seien die Musiklehrerinnen und Musiklehrer, die die Instrumente anschaulich und kindgerecht vorstellen und über die Kurse informieren. Der Film möchte Kitakinder zwischen vier und sechs Jahren neugierig auf die musikalische Welt und das vielfältige Angebot der städtischen Musikschule machen. Ein kleines Hörrätsel für die Kleinen lädt zum Mitmachen machen.


Der Film werde ab Juni in den Kitas gezeigt, die sich nach dem Brief gemeldet haben. Für die interessierten Eltern sei dann am Freitag, 16. Juli, ein abschließender Termin geplant.

Weitere Kinder-Einrichtungen aus Salzgitter könnten sich bei Interesse an dem Film bei Stefanie Wipprecht (Stefanie.Wipprecht@Stadt.Salzgitter.de) und Alina Ludwig (Alina.Ludwig@stadt.salzgiter.de) melden oder sich telefonisch an die städtische Musikschule (839-3387) wenden.


zur Startseite