Salzgitter

Von A wie Amsel bis Z wie Zaunkönig


Auch den Haussperling kann man in vielen Gärten entdecken. Foto: Marlies Gräwe (NABU Regionalgeschäftsstelle Südostniedersachsen-Harz)
Auch den Haussperling kann man in vielen Gärten entdecken. Foto: Marlies Gräwe (NABU Regionalgeschäftsstelle Südostniedersachsen-Harz) Foto: Marlies Gräwe

Artikel teilen per:

15.02.2017

Salzgitter. Aufgrund der regen Beteiligung bei der Vogelzählung und der Stunde der Wintervögel bietet der NABU für interessierte Vogelfreunde einen Vortrag über heimische Gartenvögel um 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum Fredenberg an.



Die diesjährige Vogelzählung und der Teilnahmerekord zur Stunde der Wintervögel hat gezeigt: Viele Menschen in Salzgitter und Umgebung beobachten die Vogelwelt in ihrem Garten, auf dem Balkon oder im Park mit regem Interesse. In einem Vortrag über heimische Gartenvögel knüpft Rüdiger Wohlers, NABU-Geschäftsführer im Oldenburger Land, an dieses Interesse an und zeigt allerlei Überraschendes, Anrührendes, Spannendes und Praktisches über die heimischen Vogelarten - mit Einblicken in den NABU-Naturschutz und seine mehr als 100-jährige Geschichte. Auch Hinweise zum Vogelschutz und dessen Umsetzung im eigenen Garten oder auf dem Balkon können die Gäste erwarten. Von Nistkästen bis Vogelfütterung – eine bunte Mischung für alle, die den Gefiederten ‚unter die Flügel greifen‘ wollen.

Der Vortrag findet Donnerstag, den 16. Februar, um 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum Fredenberg (AWiSTA), Kurt-Schumacher-Ring 4, Salzgitter-Fredenberg, statt. Der Eintritt beträgt 4 Euro, NABU-Mitglieder frei.

Mehr Informationen unter Tel.: 05341-9027716 oder www.NABU-Suedostniedersachsen.de

Weitere Informationen

Der NABU und LBV rufen einmal im Jahr zur „Stunde der Wintervögel“, beziehungsweise zur „Stunde der Gartenvögel“ auf. Es ist Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion. Die nächste „Stunde der Gartenvögel“ findet über Muttertag vom 12. bis 14. Mai 2017 statt. Je mehr Menschen an der Aktion teilnehmen, desto genauer werden die Ergebnisse. Die regionalen Ergebnisse auf Landkreisebene können online abgerufen werden unter https://niedersachsen.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-wintervoegel/13104.html


zur Startseite