Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Einbrecher bedrohte und schlug Mieterin



Braunschweig

Von Einbrecher bedroht und geschlagen: 57-Jährige flüchtet durch Fenster

Ein Einbrecher schlug die Mieterin einer Wohnung und flüchtete mit Bargeld.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am vergangenen Freitagabend drang ein unbekannter Täter gegen 19 Uhr über den Balkon in die Wohnung einer 57-jährigen Braunschweigerin in der Köslinstraße ein. Als er im Schlafzimmer auf die Frau traf, bedrohte und schlug er sie. Der Braunschweigerin gelang es, sich im Schlafzimmer einzuschließen und über ein Fenster zu flüchten. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der Täter habe Bargeld entwendet und verließ die Wohnung wieder. Das Opfer sei nahezu unverletzt geblieben. Die Braunschweigerin beschrieb den Täter als 20 bis 30 Jahre alt, schlank und 170 bis 180 Zentimeter groß. Bei der Tat habe er einen schwarzen Kapuzenpullover und eine enge Hose getragen. Fahndungsmaßnahmen mit einer Vielzahl von Funkstreifenwagen und einem Polizeihubschrauber hätten nicht zum Erfolg geführt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die am Freitag im Heidberg Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531/476-2516.


zur Startseite