whatshotTopStory

Von Freundin geschlagen: 41-Jähriger verursacht Unfall mit 3,50 Promille

Der Mann sei aus seiner Wohnung geflüchtet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

31.05.2020

Salzgitter-Thiede. Nach einem Streit mit seiner Freundin entfernte sich ein 41-Jähriger am Samstagmittag um 13:20 Uhr alkoholisiert mit einem Fahrrad von seiner Wohnung im Schulring. Seine Freundin hatte ihn zuvor geschlagen. Während der Mann mit dem Fahrrad "flüchtete", touchierte er beim Vorbeifahren den Seitenspiegel eines Renault Clio. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 3,50 Promille. Dem Salzgitteraner wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem erhielt die Freundin eine Anzeige wegen Körperverletzung. Dies berichtet die Polizei.


zur Startseite