Sie sind hier: Region >

Peine: Von seinem Balkon aus: Mann schießt um sich



Peine

Von seinem Balkon aus: Mann schießt in Peine um sich

Der Mann wurde in ein psychiatrische Einrichtung eingeliefert.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Am Montag, gegen 17:30 Uhr, erreichten mehrere Anrufe die Polizei, dass in der Margaretenstraße auf Telgte ein Mann mit einer Pistole von einem Balkon schießen würde, wie aus einer Pressemitteilung der Polizei am Dienstag hervorgeht.



Die Peiner Polizei zog daraufhin Kräfte zusammen und konnte dabei auch auf Unterstützung der Bereitschaftspolizei zurückgreifen. Mit diesen starken Kräften wurde der Bereich abgesperrt und die Bewohner eines benachbarten Hauses gewarnt und zum Teil aus dem Haus in Sicherheit gebracht. Bei den Befragungen der Zeugen wurde schnell klar, dass es sich bei dem Schützen um einen 47-jährigen Hausbewohner handelte. Auf diesem Wege konnte auch ein Kontakt zu dem Mann hergestellt werden. Darüber konnte er von Polizisten überzeugt werden, die vorher benutzte Schreckschusswaffe vom Balkon zu werfen. Im Anschluss konnte der Mann in seiner Wohnung widerstandslos in Gewahrsam
genommen und zunächst in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert werden.

Lesen Sie auch: Unbekannter erschießt Rehkitz mit Kleinkaliber-Waffe


zum Newsfeed