Braunschweig

Vorsicht: Trickbetrüger machen Telefon-Anrufe


Die Polizei bittet um höchste Wachsamkeit.
Foto: Archiv
Die Polizei bittet um höchste Wachsamkeit. Foto: Archiv Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

06.01.2017

Braunschweig. Betrüger versuchen derzeit wieder mit alten Tricks Braunschweiger Bürger das Geld aus der Tasche zu locken.


Am Donnerstagabend, den 5. Januar, kurz nach 20.00 Uhr, wurden zwei 73 Jahre alte Frauen von Trickbetrügern angerufen. Es meldete sich ein angeblicher Kriminalbeamter der vorgab, dass es in der Nachbarschaft Einbrüche gegeben habe und die Täter gefasst seien. Man habe bei diesen Unterlagen gefunden, in denen die Adressen der Angerufenen notiert seien. Noch vor weiteren Ausführungen, bei denen dann üblicherweise die Vermögensverhältnisse hinterfragt werden, hatten die Frauen die Betrugsmasche erkannt und aufgelegt. Die Polizei weiß aus Erfahrung, dass es weitere solcher und ähnlicher betrügerischer Anrufe geben wird und bittet um erhöhte Wachsamkeit. Angehörige werden gebeten, ihre älteren Familienangehörigen auf solche Umstände hinzuweisen und zu sensibilisieren.


zur Startseite