Sie sind hier: Region >

Vortrag "Auf Ötzis Spuren"



Braunschweig

Vortrag "Auf Ötzis Spuren"


Auf Ötzis Spuren: Interdisziplinäre Zusammenarbeit am Beispiel der Gletscherleiche vom Tinsenjoch in Tirol Vortrag von Prof. Dr. Markus Egg. Foto: Anke Donner
Auf Ötzis Spuren: Interdisziplinäre Zusammenarbeit am Beispiel der Gletscherleiche vom Tinsenjoch in Tirol Vortrag von Prof. Dr. Markus Egg. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Braunschweig. Am Mittwoch, den 31. August 2016 um 19 Uhr, hält Prof. Dr. Markus Egg im Braunschweigischen Landesmuseum den Vortrag „Auf Ötzis Spuren: Interdisziplinäre Zusammenarbeit am Beispiel der Gletscherleiche vom Tinsenjoch in Tirol“. Prof. Dr. Markus Egg, ist Direktor des weltweit führenden Restaurierungslabors des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz.

Er spricht über die Konservierung, Restaurierung und Rekonstruktion sowie die neuesten Forschungsergebnisse dieses einmaligen archäologischen Befundes. Seit 25 Jahren wird an der Gletscherleiche Ötzi und seiner Ausrüstung geforscht. Diese Forschungen liefern Erkenntnisse darüber, wie die Menschen vor 5300 Jahren lebten und über welche Materialkenntnisse und handwerkliches Geschickt die damaligen Menschen verfügten. Auf Ötzis Spuren: Interdisziplinäre Zusammenarbeit am Beispiel der Gletscherleiche vom Tinsenjoch in Tirol. Am Mittwoch den 31. August 2016, 19 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Braunschweigisches Landemuseum, Burgplatz 1, 38100 Braunschweig


zur Startseite