Sie sind hier: Region >

Vortrag im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg



Goslar

Vortrag im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg


Die Nilgans nistet sich bei uns fest ein. Foto: Walter Wimmer
Die Nilgans nistet sich bei uns fest ein. Foto: Walter Wimmer

Artikel teilen per:

Goslar. Am Dienstag, den 8. November um 19:30 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg wird Dipl.-Biologe Walter Wimmer zum Thema „Neobiota – von Waschbär, Springkraut und Co.“ referieren.



Wo kommen Nilgans, Marderhund und Wespenspinne her? Bedrohen Japanischer Knöterich, Riesenbärenklau und Spätblühende Traubenkirsche unsere Ökosysteme? Welche Bekämpfungsmaßnahmen machen Sinn, welche sind aussichtslos? Diesen und anderen Fragen werde nachgegangen, während zahlreiche „neue“ Tier- und Pflanzenarten mit eindrucksvollen Fotos vorgestellt würden.

Dipl.-Biologe Walter Wimmer habe das Nationalparkhaus selbst von 2009 bis 2015 geleitet und sei seitdem Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Helmstedt.


Die Teilnahmegebühr beträge 2 Euro pro Person, weitere Informationen seien unter der Nummer 05582/92 30-74 telefonisch zu erfragen und die Dauer des Vortrags würde auf circa 1,5 Stunden geschätzt.




zur Startseite