Sie sind hier: Region >

Vortrag über die Innengestaltung des neuen Schlosses



Braunschweig

Vortrag über die Innengestaltung des neuen Schlosses


Architekt York Stuhlemmer berichtet über die Ausgestaltung der Innenbereiche des Schlosses. Foto: Schlossmuseum
Architekt York Stuhlemmer berichtet über die Ausgestaltung der Innenbereiche des Schlosses. Foto: Schlossmuseum Foto: Schlossmuseum

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Baugeschichte des neuen Schlosses bildet den Kern der aktuellen Sonderausstellung „10 Jahre Schloss…seit 1841“ im Schlossmuseum. In der ausstellungsbegleitenden Vortragsreihe widmet sich der Vortrag „Der Innenausbau des neuen Schlosses in Braunschweig“ von York Stuhlemmer am 14. Juni um 18.30 Uhr einem weiteren Aspekt des Schlossbaus.



Der Vortrag ist kostenfrei und findet im Roten Saal des Residenzschlosses statt.

2006 oblag es dem Berliner Architekturbüro Stuhlemmer, sich dem Innenausbau der Räumlichkeiten von Schlossmuseum, Stadtarchiv und Stadtbibliothek zu widmen. Umgesetzt wurde dabei im Schlossmuseum eine von Kassettendecken, Säulen und Pilastern dominierte Schlossatmosphäre, die die historischen Räumlichkeiten zitiert aber nicht vollständig rekonstruiert. Als einer der ausführenden Architekten berichtet Stuhlemmer aus erster Hand über die Herausforderungen, die sich Ihm bei der Planung und Umsetzung stellten, galt es doch die Ansprüche des historischen Vorbildes und die Funktionalität modernster Kultureinrichtungen miteinander zu vereinen.


zur Startseite