Wolfenbüttel

Vortrag zum Thema Brustkrebs


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

16.02.2016


Sickte. Mit rund 70.000 Neuerkrankungen jährlich ist Brustkrebs die mit Abstand häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Fast 30 Prozent der betroffenen Frau sind bei Diagnosestellung jünger als 55 Jahre. Das Klinikum Braunschweig zählt laut FOCUS-Ranking 2015 zu Deutschlands besten Krankenhäusern und belegt Platz 46 unter den Top 100 Kliniken.

Mit der Behandlung von Brustkrebs im Rahmen eines zertifizierten Brustzentrums gehört die Abteilung für Brusterkrankungen in der Frauenklinik mit der leitenden Ärztin Dr. Irene Hainich und dem Chefarzt Privatdozent Heiko B. G. Franz zu den empfohlenen Kliniken in Deutschland. Die sehr hohen Werte in der medizinischen Qualität, der Hygiene und dem Pflegestandard, sowie die sehr gute Patientenzufriedenheit haben zur wiederholten sehr guten Platzierung beigetragen. Auf Einladung von Margit Richert, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Sickte, stellt die leitende Ärztin Dr. Irene Hainich das Braunschweiger Brustzentrum vor und informiert über aktuelle Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Im Anschluss an den Vortrag können hierzu Fragen gestellt werden. Die Vortragsveranstaltung ist öffentlich und findet am Mittwoch, dem 24. Februar, 18.30 Uhr im Rittersaal des Herrenhauses Sickte (Am Kamp 12, 38173 Sickte) statt. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite