Sie sind hier: Region >

Vortrag zum Thema "Häusliche Gewalt"



Goslar

Vortrag zum Thema "Häusliche Gewalt"


Symbolbild: Anke Donner
Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Goslar. Am 16. November ab 13.30 Uhr findet im Kreishaus in der Klubgartenstraße 6 ein Fachtag zum Thema „Trauma durch häusliche Gewalt bei Kindern und Jugendlichen“ statt.



Der diesjährige Fachtag befasse sich mit den Folgen von häuslicher Gewalt.
Referentin sei Friedegunde Bölt, klinische Psychologin, Zentrum für Psychotraumatologie, die der Frage nachgehe, welche Folgen sich für Kinder durch das Verharren in einer Gewaltbeziehung ergeben, selbst wenn sie „nur“ Zeugen der gewalttätigen Handlungen sind. Die Referentin werde verdeutlichen, dass es ausreicht, wenn Kinder häusliche Gewalt beobachteten, um schwere Traumata zu erleiden.


Eingeladen seien Fachkräfte, aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger. Betroffene könnten sich auf diesem anonymen Weg informieren.

Die Teilnahme am Fachtag koste 5 €. In diesem Betrag sei ein Pausensnack inbegriffen. Die Anmeldung sollte bis zum 4. November eingehen bei Vera Tietz, Gleichstellungsbeauftragter der Stadt Goslar unter der Nummer 05321 704-396 oder
per E-Mail an gleichstellungsbeauftragte@goslar.de oder bei Theresia Menzel-Meer, Gleichstellungsbeauftragter des Landkreis Goslar unter der Nummer 05321 76-440 oder per E-Mail an theresia menzel-meer@landkreis-goslar.de


zur Startseite