Sie sind hier: Region >

VW Polo-Fahrer mit 2,52 Promille unterwegs



Wolfsburg

VW Polo-Fahrer mit 2,52 Promille unterwegs


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Am Dienstagabend konnte dank zweier aufmerksamer Zeugen ein 28 Jahre alter alkoholisierter Polo-Fahrer aus dem Verkehr gezogen werden. Ein Alkoholtest des 28-Jährigen hatte 2,52 Promille ergaben. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel aus Gefahren abwehrenden Gründen sichergestellt. Dies berichtet die Polizei.

Den Ermittlungen nach beobachteten die Passanten um 20 Uhr, wie der 28-Jährige sich torkelnd zu seinem Polo begab, einstieg und losfuhr, um nach kurzen Weg sein Fahrzeug in einer Parklücke abzustellen. Dabei sei der Fahrer deutlich in Schlangenlinien gefahren, berichteten die Zeugen. Daraufhin suchten die Beamten den 28-Jährigen zu Hause auf. Hierbei stellte sich zudem heraus, dass der Polo nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen war und der Wolfsburger keine Fahrerlaubnis besitzt. Der 28-Jährige gab an, dass er seinen Führerschein aufgrund einer Trunkenheitsfahrt in der Vergangenheit verloren habe.


zur Startseite