whatshotTopStory

Wachtel in Not: Polizist rettet Vogeljungtier in Braunlage


Der Polizist zeigte ein Herz für Tiere. Symbolfoto: pixabay
Der Polizist zeigte ein Herz für Tiere. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

08.04.2018

Braunlage. Am gestrigen Samstag, gegen 5.40 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Polizeibeamter auf dem Weg zum Dienst einen hilflosen Jungvogel und rettete ihn.


Der Polizist zeigte sich als echterTierfreund, als er auf dem Weg zur Polizeistation Braunlage, auf der Herzog-Wilhelm-Straße das arme Tier erblickte.

Erst bei genauem Hinsehen zeigte sich, dass es sich bei dem kleine Häufchen Elend um eine junge Wachtel handelte. Der Vogel habeausgesehen, wie ein kleiner Ball, berichtete die Polizei.

Umgehend kümmerte sich der Helfer in der Not um die Wachtel, fing sie ein und brachte sie zu einem sachkundigen Falkner auf Torfhaus.


zur Startseite