Sie sind hier: Region >

Peine: Wählergemeinschaft FW-PB tritt zur Kommunalwahl an



Peine

Wählergemeinschaft FW-PB tritt zur Kommunalwahl an

Mehrere Gruppierungen finden sich in Ilsede auf einer gemeinsamen Liste zusammen.

Die Kandidaten der Wählergemeinschaft Freie Wähler Peiner Land / Peiner Bürgergemeinschaft
Die Kandidaten der Wählergemeinschaft Freie Wähler Peiner Land / Peiner Bürgergemeinschaft Foto: Wählergemeinschaft FW-PB

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Ilsede. Mit dem Wunsch nach Veränderung, mehr Bürgernähe und Transparenz haben sich Mitglieder der Bürgerinitiative Wir für Ilsede (WFI), der Interessengemeinschaft Adenstedt (IGA) und weitere Einzelkandidaten aus den Reihen des Haus- Wohnungs- und Grundeigentümervereins (HWG) entschlossen, gemeinsam unter dem Dach der Wählergemeinschaft Freie Wähler Peiner Land - Peiner Bürgergemeinschaft FW-PB zu den kommenden Kommunalwahlen am 12. September anzutreten. Das berichten die Freien Wähler in einer Pressemitteilung.



„Unsere Themen sind sehr vielfältig, natürlich stehen wir an erster Stelle für die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs), aber auch für die Ausstattung der Schulen mit zum Beispiel Luftfiltern, flexible Kita-Öffnungszeiten, bessere Nahversorgung, eine mögliche Einführung der gelben Tonne, mehr Radwege und viele weitere Themen beschäftigen uns“, berichtet Michael Zacharias (WFI).

Umwandlung der Industriebrache Ilseder Hütte


Gisela Janßen erklärt: "Einen Masterplan zur Umwandlung der Industriebrache Ilseder Hütte durch Nutzung der Chance bezahlbare CO2 neutrale Energie- und Wärmeversorgung für die Ilseder Haushalte ist zu entwickeln. Auch eine Senkung der Kostenbelastungen bei Abwassergebühren soll erreicht werden. Per verbindlicher Regelung ist ein Bürgerbeteiligungssystem bei Grundsatzentscheidungen zu verankern."



„Politik soll wieder mit Herz und einem gesunden Menschenverstand betrieben werden“, so ergänzt Matthias Laue, 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft Adenstedt (IGA). „Wir von der IGA sind hauptsächlich für Adenstedt aktiv, allerdings wird die entscheidende Politik eher im Gemeinderat oder Kreistag bestimmt. So möchten wir in diesen Gremien an den Entscheidungen mitwirken, um nicht nur das Beste für Adenstedt zu erzielen, sondern für alle Ortschaften in der Gemeinde Ilsede.“ Das gesamte Wahlprogramm finden Sie unter www.fw-pb.de.

Das sind die Kandidaten


Für den Ortsrat Gadenstedt kandidieren Sabine Engel, Heiko Schneider, Hartmut Heine, Hans-Georg Helfer, Maren Zacharias und Michael Zacharias. In Klein Ilsede treten Stephanie Weiser und Michael Sjut an, in Groß Lafferde Stefan Forche sowie in Oberg Michael Baum. In Adenstedt treten die Mitglieder der IGA Matthias Laue, Ralf Giesecke, Simone Bornemann, Karola Könnecker, Hartmut Rosemeyer, Florian Hatwig und Christian Schernich an.

Die Liste für den Gemeinderat: Matthias Laue, Michael Zacharias, Michael Baum, Ralf Gieseke, Maren Zacharias, Michael Sjut, Stephanie Weiser, Gisela Janßen, Hans-Georg Helfer, Hartmut Heine, Simone Bornemann, Sonja Bremer, Karola Könnecker, Klaus Bremer, Heiko Schneider, Sabine Engel, Stefan Forche und Andreas Schiele

Für die Kreistagswahl kandidieren Michael Baum, Michael Zacharias, Matthias Laue, Maren Zacharias, Stephanie Weiser, Hans-Georg Helfer, Hartmut Heine, Simone Bornemann, Klaus Bremer, Heiko Schneider, Sabine Engel, Stefan Forche und Gisela Janßen.


zum Newsfeed