Sie sind hier: Region >

Während Friedhofsbesuch: Handtasche aus Auto in Wolfsburg geklaut



Wolfsburg

Während Friedhofsbesuch: Handtasche aus Auto geklaut

Das Auto wurde auf bislang unbekannte Art geöffnet, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Während des Besuches auf dem Nordfriedhof wurde das auf dem dortigen Parkplatz abgestellte Auto einer 36-jährigen Wolfsburgerin auf bislang unbekannte Weise geöffnet. Der oder die Täter klauten eine sich im Inneren des VW Sharan befindliche Damenhandtasche mit Geldbörse, etwas Bargeld und diversen Ausweisen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.



Die Tat ereignete sich in der Zeit von 13.45 Uhr bis 14.35 Uhr auf dem Parkplatz des Nordfriedhofs in der Werderstraße. Im Laufe des Samstags meldete sich dann eine Frau bei der Polizei in Wolfsburg und teilte mit, dass sie eine Handtasche mit diversem Inhalt auf einem Feldweg, unmittelbar an der Landesstraße 290 zwischen den Ortsteilen Hehlingen und Almke aufgefunden habe. Ein Abgleich der Daten ergab, dass es sich um die Tasche des Diebstahls am Nordfriedhof handelte.

Die Gegenstände wurden der 36-Jährigen von der Finderin noch am Abend wieder ausgehändigt. Bis auf das Bargeld waren alle Gegenstände noch vorhanden.

Zeugen, die am Samstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Nordfriedhofs oder auf der genannten Strecke der L 290 gesehen haben, werden gebeten sich mit der Dienststelle der Polizei in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361-4646215 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite