Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Autoscheibe eingeschlagen



Wolfsburg

Während Friedhofsbesuch: Scheibe von BMW eingeschlagen

Aus dem Fahrzeug wurde eine Handtasche gestohlen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am vergangenen Freitag schlugen Unbekannte zwischen 16:20 und 17 Uhr die Seitenscheibe eines geparkten BMW an der Werderstraße im Wolfsburger Ortsteil Tiergartenbreite ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter eine Handtasche mit diversen Bankkarten und Schlüsseln. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die 53-jährige Fahrzeugbesitzerin hatte den BMW auf dem Parkplatz vor dem Waldfriedhof abgestellt, welchen sie zusammen mit ihrer Tochter besuchen wollte. Als sie nach zirka 40 Minuten zurückkehrten, sei die Scheibe eingeschlagen gewesen. Der Schaden dürfte sich auf mindestens 1.000 Euro belaufen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei abermals darauf hin, auch bei noch so geringer Abwesenheit vom Fahrzeug, keinerlei Wertgegenstände im Auto zurückzulassen. Diese werden so leichte Beute von Langfingern.

Im geschilderten Fall hofft die Polizei darauf, dass Zeugen verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite