Sie sind hier: Region >

Wahllos Windschutzscheiben zerstört - Zeugen gesucht



Braunschweig

Wahllos Windschutzscheiben zerstört - Zeugen gesucht


Wahllos Windschutzscheiben zerstört. Symbolfoto: Pixabay
Wahllos Windschutzscheiben zerstört. Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Eine Serie von Sachbeschädigungen beschäftigt die Ermittler im Polizeikommissariat Mitte. Darüber berichtet die Polizei Braunschweig. Unbekannte zerstörten demnach wahllos Windschutzscheiben von Autos.



Am Freitagmorgen meldete ein 49-jähriger Mann eine Sachbeschädigung an seinem Fahrzeug. Ein bislang unbekannter Täter hatte die Windschutzscheibe des geparkten Wagens am Ruhfäutchenplatz über Nacht zerstört.

Im Laufe des Freitages meldeten sich vier weiterer Autobesitzer, bei denen ebenfalls die Windschutzscheibe zerstört worden war. Die weiteren Tatorte liegen am Alten Zeughof, der Echternstraße und dem Wilhelmitorwall. Der Gesamtschaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt.


Aufgrund der auffälligen Art der Beschädigung liegt der Verdacht nahe, dass es sich um einen Täter oder eine Tätergruppierung handelte.

Zeugen, die in der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag etwas Verdächtiges an den genannten Orten bemerkt haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531 / 476-3115 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite