Sie sind hier: Region >

Goslar: Wahlplakate zerstört und zum Teil angezündet



Wahlplakate zerstört und zum Teil angezündet

Es waren Plakate verschiedenster Parteien.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Axel Otto

Goslar. Am Mittwochabend, gegen 23 Uhr, wurde der Polizei von der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Goslar der Brand von vier Wahlplakate in der Stapelner Straße gemeldet. Das teilt die Polizei in einer Pressinformation mit.



Die an den Straßenlaternen angebrachten Plakate verschiedener Parteien im Bereich der Bahnbrücke konnten von der Streifenwagenbesatzung gelöscht werden. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass im weiteren Verlauf der Stapelner Straße insgesamt achtzehn weitere Wahlplakate verschiedener Parteien von den Straßenlaternen abgerissen beziehungsweise zerrissen worden sind.

Lesen Sie auch: Zerstörte Wahlplakate: Vandalismus kennt keine Partei


Bei den Taten entstand ein Gesamtschaden in Höhe von knapp einhundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die möglicherweise vor, während oder nach dem angegebenen Brandmeldezeitpunkt Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zum Newsfeed