Sie sind hier: Region >

Wandelkonzert "Auf Friedenspfaden"



Braunschweig

Wandelkonzert "Auf Friedenspfaden"


Foto: „St. Magni leer“ (Magni-Archiv/Bormann)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Zum "Konzert im Wandel" lädt die Braunschweiger Magni-Gemeinde am Sonntag, 10. Mai, um 18 Uhr in die Magni-Kirche am Ölschlägern ein.


Unter dem Motto „Auf Friedenspfaden“ gestalten das Vokalensemble am Braunschweiger Dom (Leitung: Elke Lindemann) und der Saxophonist Ulli Orth, Hannover, ein besonderes Konzertprogramm zum 70. Jahrestag des Kriegsendes: In der stuhlleeren Magni-Kirche wechseln sich Chorwerke und freie Saxophoninterpretationen mit biblischen Lesungen „in Bewegung“ ab. Während des Konzertes sind auch die Zuhörerinnen und Zuhörer zur Bewegung im Kirchenraum eingeladen, um so Musik und Raum in ihrer besonderen Verbindung wahrzunehmen. Sitzgelegenheiten auf Seitenbänken und im Chorraum sind vorhanden. Ein besonderes Konzerterlebnis an besonderem Ort: die im zweiten Weltkrieg schwer zerstörte Magni-Kirche beging im vergangenen Herbst nach langer Ruinen- und Wiederaufbauzeit den 50. Jahrestag ihrer Wiedereinweihung. Der Eintritt zum Wandelkonzert ist frei, Spenden sind willkommen. Weitere Informationen unter www.magni-kirche.de.


zur Startseite