whatshotTopStory

Warenbetrug: 18-Jähriger leistete Anzahlung ohne Produkt zu erhalten

Dies berichtet die Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

25.06.2020

Bad Harzburg. Ein 18-jähriger Bad Harzburger wollte sich am 7. Juni über ein Kleinanzeigenportal im Internet Kopfhörer kaufen. Der Anbieter verlangte eine Anzahlung in Höhe von 60 Euro über ein Bezahlportal, die der junge Mann überwies. Die Lieferung der Ware erfolgte jedoch bis heute nicht. Der junge Mann erstattete Anzeige. Dies berichtet die Polizei.


Auch nach wiederholter Nachfrage beim Verkäufer tat sich nichts. Aufgrund der vereinbarten Zahlungsmethode scheint es unwahrscheinlich, dass er das Geld erstattet bekommt. Deshalb wurde eine Anzeige wegen Warenbetruges bei der Polizei erstattet.


zur Startseite