Sie sind hier: Region >

Warnung ignoriert: 28-Jährige fährt mit 1,6 Promille



Braunschweig

Warnung ignoriert: 28-Jährige fährt mit 1,6 Promille


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei)

Artikel teilen per:

Braunschweig. Trotz der Versuche von Passanten, eine Frau am Samstagvormittag von ihrem Vorhaben abzubringen, setzte sich diese alkoholisiert hinter das Steuer ihres Fahrzeuges. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Ein Zeuge hatte sich bei der Polizei über den Notruf gemeldet. Er wollte zuvor eine ihm unbekannte Frau davon abhalten, ein Auto zu fahren, weil er bemerkt hatte, dass sie alkoholisiert war.

Eine Polizeistreife hielt den Wagen schließlich in Watenbüttel an. Die 28-Jährige gab zunächst an, schon mehrere Stunden nichts getrunken zu haben, stimmte aber letztlich einem Alkoholtest zu. Dieser ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Die Beamten leiteten ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.


zur Startseite