Sie sind hier: Region >

Wartezeit zu lang - Mann beleidigt Angestellte im Klinikum



Salzgitter

Wartezeit zu lang - Mann beleidigt Angestellte im Klinikum


Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Beleidigung.Symbolfoto: regionalHeute.de
Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Beleidigung.Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am gestrigen frühen Samstagmorgen stellte sich ein 23-jähriger Mann zur ärztlichen Behandlung im Klinikum Salzgitter vor. Als er nach einiger Wartezeit noch immer nicht behandelt wurde, äußerte er seinen Unmut und beleidigte eine Angestellte des Klinikums.



Eine hinzugezogene Funkstreife der Polizei stellte nach eigenen Angaben die Personalien des Mannes fest und ermahnte ihn zur Ruhe. Daraufhin verließ der Mann das Klinikum freiwillig und ohne Behandlung. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.


zur Startseite